Seite 1 von 1

Sehr ungewöhnlicher UKW-FM-Empfänger

Verfasst: So 15. Dez 2019, 20:18
von Power-FM
https://www.electroschematics.com/small-fm-receiver/

Diese Schaltung arbeitet anscheinend als Direktmischer. Hier wird der Effekt (den jeder Senderbastler wahrscheinlich kennt) ausgenutzt, dass sich ein Oszillator mit einem zweiten HF-Signal "synchronisiert". Die dabei entstehende Spannung ist die NF, also erfolgt so die FM-Demodulation.

Re: Sehr ungewöhnlicher UKW-FM-Empfänger

Verfasst: So 22. Dez 2019, 18:37
von RalphT
Moin,

ja wirklich sehr ungewöhnlich. Habe ich auch noch nie gesehen. Das Teil hat ja nicht viele Bauteile. Wäre ja mal ein Miniprojekt über die Feiertage um das mal auszuprobieren.
Willst das mal nachbauen?

Mich würde doch mal die genaue Funktion der Schaltung interessieren. Vielleicht weiß Oszillatormann ja mehr dazu.

Re: Sehr ungewöhnlicher UKW-FM-Empfänger

Verfasst: Di 24. Dez 2019, 12:50
von Power-FM
Ich hatte tatsächlich vor das Teil mal testweise aufzubauen.
Allerdings liegen erst mal noch andere, wichtigere und vor allem seit Ewigkeiten angefangene Projekte hier rum...

Re: Sehr ungewöhnlicher UKW-FM-Empfänger

Verfasst: Mo 30. Dez 2019, 20:15
von Oszillatormann
Von dem ungewöhnlichen FM Empfänger habe ich mit Microcap 11 den Audioverstärker simuliert. Er ist absolut bassfrei mit 1100 Hz Grenzfrequenz. Das könnte der erste Fehler im Schaltbild sein. Wenn R4 zu 470 kOhm statt 47 kOhm gewählt wird, funktioniert es schon deutlich besser.
Zwischenablage01.jpg
Zwischenablage01.jpg (156.12 KiB) 7611 mal betrachtet
Der Emittergekoppelte Multivibrator als UKW-Oszillator ist schön einfach aufzubauen. Rauscharmut ist allerdings von der Schaltung nicht zu erwarten. Ich hatte das vor Jahren mal aufgebaut und 50 dB Störabstand, bezogen auf 40 kHz Hub, rausgeholt.

Re: Sehr ungewöhnlicher UKW-FM-Empfänger

Verfasst: Mi 1. Jan 2020, 15:37
von Power-FM
Hat man so einen FM-Demodulator wie aus dem Link eigentlich mal wirklich irgendwo eingesetzt (so wie im Link als Direktmischer bestimmt nicht, aber vielleicht auf ZF-Ebene?)?
Ich ordne das eher als Spielerei ein nach em Motto "guck mal, so geht es auch" ;) .

Re: Sehr ungewöhnlicher UKW-FM-Empfänger

Verfasst: Mi 1. Jan 2020, 16:45
von Oszillatormann
Das sehe ich genauso wie Du. Empfindlichkeit, Klirrfaktor, Rauschabstand und AM Unterdrückung von dem Empfänger möchte ich lieber nicht nachmessen. Die vom Gesetzgeber geforderte maximale Störleistung am Antenneneingang von -57 dBm = 2 nW werden garantiert nicht erreicht. Der Audioverstärker muß sicherlich heftig starke DC Sprünge wegfiltern, wenn ein Sender eingestellt wird. Vielleicht ist deshalb der Frequenzgang so brutal bassfrei gemacht worden. Wenn Du gaaanz viel Langeweile hast, bau das nach. Die verbesserte Version ohne Potentiometer ist der Pendelempfänger, den kennt ihr wahrscheinlich...